Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Z.A.P. Technisches Büro GmbH - Logo

Arbeitsmittelprüfungen bei Betrieben in Wien und Umgebung

In einem Betrieb dürfen nur Arbeitsmittel zum Einsatz kommen, die die entsprechenden Prüfungen bestanden haben. Es dürfen in den Arbeitsmittelprüfungen keinerlei Mängel festgestellt worden sein, sonst ist eine Weiterverwendung gesetzlich untersagt. Anlagen und Arbeitsmittel in Betrieben werden durch die kontinuierliche Verwendung belastet, abgenutzt oder gar beschädigt.

Dadurch können Unfallgefahren oder Gesundheitsbelastungen entstehen. Eine regelmäßige Prüfung gewährleistet eine sichere Benutzung von Arbeitsmitteln, Maschinen und Anlagen. Zudem werden dadurch ihre Zuverlässigkeit und Lebensdauer erhöht.

Wir prüfen für Sie:

  • Sensoren
  • Schutzeinrichtungen
  • Kontaktleisten und Lichtschranken von Maschinen
  • Lenkung und Bremsen von Fahrzeugen
  • Federbruchsicherungen von Sektionaltoren
  • die Schließkraft kraftbetriebener Türen

Hoch qualifizierte Prüfer für Sie im Einsatz

Je nach Arbeitsmittel kommen speziell geschulte und hoch qualifizierte Prüfer in den Einsatz, die für die Prüfung des jeweiligen Arbeitsmittels ausgebildet sind. Für jede Prüfung ist durch das Gesetz festgelegt, welche Mindestanforderungen ein Arbeitsmittel zu erfüllen hat. Bis auf wenige Ausnahmen müssen alle Prüfungen durch Prüfbefunde dokumentiert werden.

War ein Arbeitsmittel, für das eine wiederkehrende Prüfung vorgesehen ist, einem schädigenden Ereignis ausgesetzt, so muss es bereits vor der Weiterverwendung geprüft werden. Arbeitsmittel, die an verschiedenen Orten zum Einsatz kommen, müssen nach jeder Aufstellung an einem neuen Einsatzort geprüft werden.

 Dazu zählen:

  • Arbeitsmittel zum Heben von Arbeitskörben
  • mechanische Leitern, Krane
  • fahrbare und verfahrbare Hängegerüste
  • kraftbetriebene Arbeitsmittel zum Heben von Lasten
  • Befahr- und Rettungseinrichtungen
  • mechanische Vortriebsgeräte für Untertagbauarbeiten (wie Aufbruchgeräte oder Fräsen), Winden und Zuggeräte
  • Arbeitsmittel zum Heben von Arbeitnehmern
  • Förderanlagen für Untertagebauarbeiten (Schrägaufzüge oder Schachtbefahrungsanlagen)
  • Sonstige Geräte und Anlagen für Untertagearbeiten, die dem Transport der Arbeitskräfte dienen oder von denen aus Arbeiten vorgenommen werden
Neben den Arbeitsmittelprüfungen bieten wir Ihnen auch einen Instandhaltungs- und Reparaturservice an. Sie möchten unseren Service gerne für die Arbeitsmittelprüfungen in Ihrem Betrieb in Anspruch nehmen? Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Erstgespräch!