Brandschutz – ein wahrhaft „heißes“ Thema

Besonders im Bereich des Brandschutzes ist vielseitige und langjährige Erfahrung durch Nichts zu ersetzen. Allein die theoretische Ausbildung zum Brandschutzbeauftragen ist noch kein Garant dafür, die vielseitigen Anforderungen in diesem sensiblen und wichtigen Bereich auch in die Praxis umsetzen zu können!

Unsere Experten beschreiben nicht nur Ihre Kompetenz in Form einer Brandschutzbeauftragten-Ausbildung, sondern können tatsächlich die allerbesten Ausbildungen und jahrzehntelange Erfahrung nachweisen. (mehr …)

Brandschutzbeauftragter

Brandschutzausbildungen

In jedem Betrieb sollte es eine ausreichende Anzahl von gut ausgebildeten Brandschutzorganen (Brandschutzwarte, Brandschutzbeauftragte,…) geben. Meist werden diese Funktionen auch in den jeweiligen Behördenbescheiden gefordert. Für die Ausübung der Tätigkeit als Brandschutzorgan ist allerdings eine ordentliche Fachausbildung nach TRVB 117 O bei einer anerkannten Ausbildungsstelle notwendig. Wir organisieren für Sie bei Bedarf, eine für Ihren Betrieb sinnvolle Brandschutzorganisation, samt den erforderlichen Ausbildungen. (mehr …)

RAUCHWARNMELDER – der Lebensretter im Hintergrund

Immer wieder kommt es durch Feuer bzw. den entstehenden Brandrauch zu Todesfällen. Der Hauptgrund dafür ist, dass während der Schlafphase Brandrauch nicht wahrgenommen werden kann. Bereits kurzzeitiges Einatmen von Brandrauch, kann zur Erstickung sowie zu Vergiftungen führen. Bei größeren Betrieben, Beherbergungsstätten (Hotels) und in gewerblichen Bereichen ist der Einsatz von automatischen Brandmeldeanlagen seit vielen Jahren bereits Stand der Technik.

   
Beitragsaufrufe
87662
© ZAP Austria Group